Aktuelles Thema: Gutes Familienleben trotz „Corona“?

Coronavirus testet nicht nur unsere persönlichen Qualitäten, sondern auch unsere Beziehungen auf Stärke. In China, wo alles begann und dessen epidemischer Höhepunkt zurückblieb, endete die Quarantäne für viele Paare mit einer Scheidung. Nach einer Zeit erfahren wir die genauen Statistiken, aber im Moment sollten wir dies als eine völlig offensichtliche Tatsache betrachten.

Es ist offensichtlich, weil im normalen Leben fast jede zweite Ehe in einer Scheidung endet. Die extremen Bedingungen des Zusammenlebens, zu denen die Situation der erzwungenen Selbstisolation gehört, werden diese Statistik definitiv nicht verbessern.

Man sollte jedoch nicht alles in einem so düsteren Licht betrachten. Ich schlage Ihnen etwas vor. Probieren Sie es, Sie haben Zeit und nichts zu verlieren.

Stellen Sie sich vor, Sie nehmen an einem psychologischen Test teil. Es wird Ihre persönliche Verträglichkeit, d.h. Rücksichtnahme auf andere und das Erhalten positiver Beziehungen, getestet. Sehen Sie die Situation als eine Challenge, an die Sie sich nach vielen Jahren erinnern werden. Wenn Sie daran interessiert sind, diesen Test zu bestehen, sollten Sie sich an einige einfache Regeln halten, die wir alle kennen, aber leider sofort vergessen, sobald wir in eine angespannte Situation, wie jetzt, durch Covid 19 provoziert, geraten. Unser Nervensystem aktiviert ohne unseren Willen die vorhandenen Verhaltensmuster, die wir gerne als Charakter bezeichnen. Diesen unseren Charakter müssen andere Familienmitglieder aus irgendeinem Grund ertragen. Damit Sie selbst und nicht Ihr leicht böser Charakter zum Testteilnehmer wird, sollten Sie daher regelmäßig ein Erinnerungsprogramm starten (vorzugsweise am Morgen).

Drei Stunden durchhalten

Der Tag beginnt am Morgen. Wie sich der Morgen entwickelt, hängt davon ab, wie der ganze Tag verläuft. Und wenn Sie mit einem Gefühl der Irritation oder mit Erinnerungen an unangenehme Ereignisse der jüngeren Vergangenheit aufwachen, sollte dies ein Signal für Zurückhaltung bei Gesprächen und Handlungen sein. Und nach morgendlichen Ritual, einem köstlichen Frühstück und einer Tasse Kaffee wird alles zusammenpassen. Psychologen, die Teilnehmer an Experimenten auf engstem Raum beobachteten, kamen zu einer sehr wichtigen Schlussfolgerung für uns: Wenn es innerhalb von drei Stunden nach dem Aufstehen am Morgen keine Konflikte im Team gab, verlief der Rest des Tages ohne Konflikte. Sie können die Regel von drei Stunden für sich und Ihre Familie gerne anwenden.

Schützen Sie den persönlichen Raum (Ihres Partners, Ihrer Kinder)

Persönlicher Raum ist ein Konzept, das in gewissem Sinne abstrakt ist. Dies ist eine Lieblingsecke, eine Lieblingsbeschäftigung, ein Lieblingsbuch oder einfach nur der Wunsch, allein zu sein. Wir schützen unseren persönlichen Raum, sollten aber genauso behutsam und respektvoll den persönliche Raum eines geliebten Menschen behandeln.
Dies bedeutet, den Moment merken, in dem Sie den Partner nicht mit Fragen belästigen und ihn in Ruhe lassen sollten. Auch wenn es Ihnen so vorkäme, als würde Ihr Partner sich mit einer Abneigung zurückziehen. Geben Sie ihm die Gelegenheit, diesen Zustand selbst zu verlassen. Haben die keine Zweifel, ohne Ihre Hilfe wird es schneller gehen.

Teilung

Den Haushalt unter allen Familienmitgliedern kooperativ teilen. Das ist eindeutig. Andernfalls wird es sicherlich so kommen, dass jemand mehr tut, jemand weniger. Das Regime der Selbstisolation hat Ihnen alle Privilegien im System der Arbeitsteilung weggenommen.

Planung

Es scheint Ihnen seltsam zu lesen, dass Sie auch zu Hause etwas planen können? Es stellte sich heraus, dass es möglich und sogar sehr notwendig ist. Sie müssen einen Tagesplan erstellen. Wie die Beobachtungen der Psychologen zeigten, erhöht zielloser Zeitvertreib die Gereiztheit im Team und „ungeplante“ Teilnehmer an den zuvor erwähnten Experimenten waren in den meisten Fällen die Auslöser von Konflikten im Team.


Bewegung

Körperübung ist immer eine starke emotionale Entlastung und wenn eine schlechte Laune in der Wohnung herrscht, machen Sie Gymnastik, bewegen Sie sich gemeinsam oder jeder für sich, und die Stimmung wird sich definitiv bessern.

Häufiger auftischen

Der einfachste Weg, die Produktion von Lusthormonen zu stimulieren, besteht darin, etwas Leckeres zu essen. Daher die Schlussfolgerung: Führen Sie gemeinsam oder nacheinander kulinarische Experimente durch. Dies wird nicht nur dem Besucher eines spontanen Cafés Freude bereiten, sondern in nicht geringerem Maße auch denen, die gekocht haben. In der Tat wird er unter anderem Dank erhalten.

Es gibt nicht so viele Regeln, und wenn Sie sich daran halten, wird es zu zweit, zu dritt oder zu viert auf engstem Raum kein Problem! Die schwierige Situation wird nicht ewig dauern. Bleiben Sie zusammen gesund!